Kredit trotz Dispo

Entgegen der Erwartung vieler Bankkunden ist es nicht schwierig, einen Kredit trotz Dispo aufzunehmen. Ob der Kreditnehmer den Verfügungsrahmen seines Girokontos nutzt, ist für die Aufnahme eines Ratenkredites grundsätzlich unerheblich, da keine feste Rückzahlungsverpflichtung besteht. Aus diesem Grund beziehen die Kreditbanken einen ganz oder teilweise ausgeschöpften Dispositionskredit nicht in ihre Haushaltsrechnung ein. Für den Kunden stellt sich jedoch die Frage, ob er den Kreditbetrag nicht um die Summe des Negativsaldos erhöhen und sein Girokonto ausgleichen soll.

Ein wesentlicher Unterschied besteht zwischen der leichten Kreditaufnahme bei der Nutzung des eingeräumten Kreditrahmens und der erschwerten Darlehensbeantragung im Falle einer Kontoüberziehung im engeren Sinn. Als solche gilt ausschließlich das Überschreiten des von der das Girokonto führenden Bank eingeräumten Kreditrahmens.

Den Kredit zugleich für den Kontoausgleich verwenden

Aufgrund des hohen Zinssatzes, den sie für die Ausschöpfung des Verfügungsrahmens zahlen, ist es so gut wie immer sinnvoll, wenn Kreditantragsteller einen Kredit trotz Dispo auch zum Ausgleich des Girokontos nutzen. Von dieser Grundregel sind wenige Ausnahmen denkbar, so berechnen einzelne Online-Banken für die kurzzeitige teilweise Inanspruchnahme des Dispos bis maximal 500,00 Euro keine Zinsen.

Der Kreditantragsteller entscheidet sich somit für eine Kreditsumme, die zur Finanzierung der geplanten Anschaffung und zugleich zum Ausgleich des Girokontos ausreicht. Der Kontoausgleich ist bei einem Dispositionskredit jederzeit möglich, die Zinsberechnung erfolgt exakt anhand der Tage, an denen der Kontoinhaber den Verfügungsrahmen in Anspruch genommen hat.

Sobald der Kontoinhaber einen Kredit trotz Dispo-Ausschöpfung beantragt und einen Teil des Geldes für den Ausgleich des Girokontos verwendet, unterliegt er festen Vorgaben hinsichtlich der Tilgung. Damit die monatlichen Kreditraten nicht zu hoch ausfallen, wählt er eine ausreichend lange Laufzeit, sodass er außerplanmäßige Ausgaben aus seinen laufenden Auskünften begleichen kann. Er vermeidet in jedem Fall, ausgerechnet für die Begleichung einer fälligen Kreditrate erneut den Dispositionskredit zu verwenden. Dieser dient idealerweise künftig nur noch der gelegentlichen Überbrückung weniger Tage bis zum folgenden Gehaltseingang.

Bei einem Kredit trotz Dispo, den der Bankkunde zugleich für den Kontoausgleich verwendet, ist eine teilweise flexible Rückzahlung wünschenswert. Entsprechende Angebote unterbreiten immer mehr Kreditbanken, indem sie ihren Kreditnehmern einmal je Jahr oder innerhalb eines Zeitraums von zwei Kalenderjahren das Recht zu einer Ratenaussetzung einräumen. Es ist sinnvoll, bei einem Kreditvergleich außer auf einen günstigen effektiven Jahreszinssatz auf eine entsprechende Klausel im Darlehensvertrag zu achten. Die zweite Komponente einer flexiblen Tilgungsmöglichkeit stellt der Verzicht der Bank auf die Berechnung von Vorfälligkeitszinsen bei der Leistung zusätzlicher Rückzahlungen dar.

Kreditaufnahme bei überzogenem Girokonto

Wesentlich schwieriger als die Geldbeantragung gestaltet sich der Antrag auf einen Kredit trotz Dispo-Überziehung. In diesem Fall bewerten die Geldinstitute das Überschreiten des eingeräumten Verfügungsrahmens als Anzeichen einer nicht ordnungsgemäßen Kontoführung und stufen dieses Verhalten als negatives Bonitätsmerkmal ein, das zumeist zu einer Ablehnung des gestellten Kreditantrages führt.

Kenntnis von der Überziehung des Kreditrahmens erhalten Kreditbanken durch den Kontoauszug sowie in seltenen Fällen durch eine Bankauskunft. Das Einholen einer solchen erfolgt überwiegend nur bei der langfristigen Einräumung einer Kreditlinie wie der Ausgabe einer Kreditkarte oder der Beantragung eines vom Girokonto unabhängigen Verfügungskredites. Bei Ratenkreditanträgen unterbleibt zumeist die Beantragung einer Bankauskunft, da diese zum einen bei Privatpersonen nur bedingt aussagekräftig und zum anderen aufgrund rechtlicher Formvorschriften aufwendig ist.

Wenn Bankkunden einen Kredit trotz Dispo-Überziehung aufnehmen möchten, achten sie bei ihrem Kreditvergleich darauf, welche Banken auf die Vorlage von Kontoauszügen verzichten. Das trifft auf wenige Kreditinstitute zu und lässt sich anhand der Auflistung der vorzulegenden Kreditunterlagen erkennen. Diese Geldinstitute erhalten keine Kenntnis von der Kontoüberziehung und können diese folglich nicht als negatives Bonitätsmerkmal einstufen.

Ein organisierter Privatkredit trotz Dispo-Ausschöpfung

Dass Banken ohne Schwierigkeiten einen Kredit trotz Dispo vergeben, trifft auf Antragsteller mit guter Schufa und regelmäßigem Arbeitseinkommen zu. Zum Teil verwenden Verbraucher ihren Dispositionskredit jedoch gerade aus dem Grund, dass Banken ihnen nur zögernd einen Ratenkredit einräumen. Das trifft unter anderem auf Kreditnehmer mit stark schwankendem oder geringem Einkommen zu, da für den Verfügungsrahmen auf dem Girokonto bei den meisten Banken regelmäßige Zahlungseingänge ausreichen. Zudem kürzen viele Geldinstitute den einmal eingeräumten Dispositionskredit auch bei einer Verringerung der monatlichen Zahlungseingänge nicht, sofern der Kontoinhaber den bestehenden Verfügungsrahmen nicht überzieht.

Ohne Schwierigkeiten zugänglich ist auch die im Handel vereinbarte Ratenzahlung als zweckgebundener Kredit trotz Dispo. In diesem Fall reicht zumeist die Vorlage einer Bankkarte und des Personalausweises für den Ratenkauf aus, während so gut wie kein Händler nach einem aktuellen Kontoauszug fragt. Selbst die Vorlage der Gehaltsabrechnung ist erst bei hohen Kaufbeträgen üblich. Der Käufer prüft vor dem Abschluss des Ratenkaufvertrages, ob er die monatliche Zinsen zuverlässig ohne zusätzliche Inanspruchnahme des Dispositionskredites bezahlen kann.

Für Bankkunden, die zwar über einen Dispositionskredit verfügen, aber bei klassischen Banken nur schwer einen Kredit trotz Dispo aufnehmen können, bietet sich die Beantragung eines organisierten Privatdarlehens an. Die auf den einschlägigen Plattformen als Darlehensgeber angemeldeten Mitglieder akzeptieren für die Zeichnung einer gestellten Anfrage eine deutlich geringere Kreditwürdigkeit als die Geschäftsbanken. Viele von ihnen machen die Kreditvergabe davon abhängig, dass sie den angegebenen Verwendungszweck persönlich unterstützen möchten. Eine möglichst genaue und offene Beschreibung des Kreditanlasses bewirkt erfahrungsgemäß eine beschleunigte Zeichnung der angefragten Summe.