Kredit mit Sofortzusage und Sofortauszahlung

Wenn Kreditnehmer rasch über das aufgenommene Geld verfügen müssen, bietet sich ein Kredit mit Sofortzusage und Sofortauszahlung an. In diesem Fall steht der gewünschte Kreditbetrag innerhalb kurzer Zeit zur Verfügung. Die meisten Banken bezeichnen das entsprechende Darlehen als Sofortkredit, teilweise sind auch Bezeichnungen wie Blitzkredit oder Eilkredit in Gebrauch.

Während die Kreditzusage bei einer vereinfachten Antragsprüfung tatsächlich unmittelbar nach dem Absenden des Antrages möglich ist, vergeht bis zur Auszahlung grundsätzlich aus rechtlichen Gründen ein gewisser Zeitraum. Aufgrund des notwendigen Postident-Verfahrens verstehen die meisten Geldinstitute eine Geldüberweisung innerhalb von zwei Bankarbeitstagen als Sofortauszahlung. Eine beschleunigte Bereitstellung des gewünschten Kreditbetrages ist möglich, wenn die gewählte Bank das Videoident-Verfahren anbietet oder die Vorlage des Personalausweises in einer Zweigstelle im Anschluss an die Online-Beantragung möglich ist. Des Weiteren erlaubt die luxemburgische Finanzaufsicht den von ihr lizenzierten Banken, eine Personalausweiskopie als Identitätsnachweis anzuerkennen und eine solche auch online mit dem Kreditantrag entgegenzunehmen.

Vielfach besteht bei Krediten mit Sofortzusage und Sofortauszahlung die Option der Prior1-Auszahlung. Diese beschleunigt den Überweisungsvorgang maximal um einen Tag und ist mit hohen Kosten verbunden, die der Kreditantragsteller zusätzlich zum Kreditzins trägt.

Worauf Kreditnehmer bei Sofortauszahlungen achten

Die umgehende Vergabeentscheidung ist bei einem Kredit mit Sofortzusage und Sofortauszahlung Voraussetzung für die rasche Überweisung des gewünschten Betrages. Da beide Begriffe nicht gesetzlich definiert sind, achten Kreditsuchende auf die tatsächlichen Bearbeitungszeiten der einzelnen Banken. Die Definition der Sofortauszahlung als Überweisung innerhalb von zwei Bankarbeitstagen ist verbreitet, bei einigen Geldinstituten kommen jedoch Abweichungen vor.

Der Zinssatz fällt bei einem Kredit mit Sofortzusage und Sofortauszahlung üblicherweise höher als bei einem Darlehen mit banküblicher Bearbeitungszeit derselben Bank aus. Das ist akzeptabel, da die Bank mit der schnellen Geldauszahlung eine vom Kunden gewünschte zusätzliche Leistung erfüllt. Zudem führt die automatisierte Kreditentscheidung zwangsläufig zu einer eingeschränkten Prüfung der Kreditunterlagen und somit zu einem erhöhten Ausfallrisiko.

Gerade aufgrund der nachvollziehbaren Mehrkosten gegenüber einem Bankdarlehen mit gewöhnlicher Bearbeitungszeit ist ein sorgfältiger Angebotsvergleich vor der Beantragung des Kredites mit Sofortzusage und Sofortzusage unbedingt erforderlich. Es ist sinnvoll, bei diesem nicht ausschließlich auf den niedrigsten effektiven Zinssatz zu achten, sondern Faktoren wie das Recht zu einer gelegentlichen Ratenpause und die Möglichkeit der kostenlosen vorzeitigen Tilgung mit in die Entscheidung für ein konkretes Kreditangebot einzubeziehen. Die im Kreditvertrag vereinbarte Ratenpause, zu der ein Kreditnehmer je nach Bank einmal jährlich beziehungsweise einmalig innerhalb von zwei Jahren berechtigt ist, erleichtert die ordnungsgemäße Bedienung des Sofortkredites im Falle ungeplanter Zusatzausgaben. Die Berechtigung zu kostenfreien Sondertilgungen bietet die Möglichkeit, den vorhandenen Bankkredit mit Sofortzusage und Sofortauszahlung im Falle einer weiteren Zinssenkung vorzeitig durch ein preiswerteres Darlehen abzulösen.

Wie seriös sind Angebote zur sofortigen Kreditauszahlung ohne Gehaltsnachweis?

Kreditsuchende stoßen bei ihrer Suche nach einem Kredit mit Sofortzusage und Sofortauszahlung auf unterschiedliche Angebote zur Kreditvergabe ohne Einkommensnachweis. Diese sind umstritten und werden von einigen Kritikern generell als unseriös eingestuft. Diese übersehen bei ihrer Bewertung jedoch, dass die Kreditvergabe ohne Gehaltsnachweis keineswegs ungewöhnlich ist. Schließlich verzichten die meisten Händler bei Teilzahlungsvereinbarungen ebenso auf einen Verdienstnachweis wie viele Kreditkarten-Emittenten, falls sich der Kartenantragsteller zunächst mit dem Mindestlimit zufriedengibt.

Dass einzelne Anbieter bei einem Kredit mit Sofortzusage und Sofortauszahlung auf einen Gehaltsnachweis verzichten, vereinfacht die Bearbeitung. Entsprechende Darlehen sind auf niedrige Summen beschränkt und vollkommen seriös, sofern der Antragsteller für die Bearbeitung keine Vorkosten und nach der Kreditaufnahme keine unverhältnismäßig hohen Zinsen bezahlen muss. Das seriöse Verhalten des Darlehensnehmers besteht darin, dass er ungeachtet des Verzichts auf die Vorlage entsprechender Belege im Kreditantrag sein Einkommen ehrlich angibt. Bewusst vorgenommene Falschangaben berechtigen im Falle einer zufälligen Aufdeckung den Kreditgeber nicht nur selbst bei ordnungsgemäßer Tilgung zu einer fristlosen Kündigung, sondern können sogar strafrechtliche Folgen nach sich ziehen. In jedem Fall stellen sie einen Versagungsgrund für die Restschuldbefreiung nach einer Privatinsolvenz dar.

Es spricht nichts dagegen, die Angebote für einen Kredit mit Sofortzusage und Sofortauszahlung ohne Gehaltsnachweis in einen Kreditvergleich einzubeziehen. Sie sind vor allem für Arbeitnehmer mit stark schwankenden Einkünften sowie mit Bezügen aus mehreren Quellen interessant, da die rasche Antragsbearbeitung mit der üblichen Vorlage von Einkommensnachweisen in diesen Fällen aufgrund der vergrößerten Prüfaufwandes kaum denkbar ist.

Sind Sofortkredite auch mit schwacher Bonität erhältlich?

Beim schufafreien Darlehen aus der Schweiz definieren die eidgenössischen Banken den Kredit mit Sofortzusage und Sofortauszahlung anders als die einheimischen Geldinstitute. Sie bezeichnen einen Bankkredit mit einer Bearbeitungszeit von etwa einer Woche als Sofortkredit, während die übliche Auszahlungsdauer etwa vierzehn Tage beträgt. Der verlängerte Bearbeitungszeitraum ist nachvollziehbar, da die fehlende Bonitätsauskunft eine exakte Prüfung aller Kreditunterlagen unverzichtbar macht.

Es ist grundsätzlich möglich, einen Kredit mit Sofortzusage und Sofortauszahlung mit einem weiteren Antragsteller, dessen Bonität deutlich besser als die des Hauptkreditnehmers ausfällt, aufzunehmen. Entsprechende Angebote unterbreiten jedoch aufgrund des in diesem Fall verdoppelten Prüfaufwandes äußerst wenige Kreditinstitute.

Die Beauftragung eines Kreditvermittlers erleichtert die Aufnahme eines Darlehens mit Sofortzusage und Sofortauszahlung im Falle einer schlechten Bonität, da sich die Marktkenntnis und die insgesamt repräsentierte Nachfragesumme positiv auf die Kreditvergabe auswirken. Der Dienstleister benötigt für die Weitergabe einer Anfrage an die einzelnen Banken zwangsläufig eine gewisse Zeit, sodass unter einer Sofortzusage und einer Sofortauszahlung eher ein Zeitraum von drei Bankarbeitstagen bis zu einer Woche zu verstehen ist.