Kredit für Oldtimer

Über die Autobank eines Händlers lässt sich ein Kredit für einen Oldtimer äußerst selten aufnehmen, da mit Abstand meisten Verkäufe von den bisherigen Besitzern direkt und nicht über ein Autohaus abgewickelt werden. Damit entfällt für die Erwerber die Frage, ob sie lieber den äußerst niedrigen Zinssatz einer Herstellerbank oder einen Preisnachlass beim Händler in Anspruch nehmen möchten.

Der Kredit für den Oldtimer umfasst nicht zwingend die vollständigen Kaufkosten. Es ist vielmehr möglich und gebräuchlich, einen Teil des Kaufpreises als Anzahlung zu leisten, sodass nur ein Teil des Kaufpreises finanziert werden muss. Ein Schlussratenkredit ist denkbar, allerdings eher bei Autobanken als bei Geschäftsbanken und somit nur in wenigen Fällen für einen Oldtimer-Kauf erhältlich.

Sind Autokredite für einen Oldtimer geeignet?

Vergünstigte Zinsen bei Autokrediten bieten neben Autobanken auch zahlreiche Geschäftsbanken an. Diese Darlehen sind bei den Käufern von Neufahrzeugen und gewöhnlichen Gebrauchtwagen außerordentlich beliebt, da sie einen niedrigen Zinssatz mit einer Rabattmöglichkeit im Autohaus verbinden. Zudem vergeben die meisten Geschäftsbanken ein im Zinssatz reduziertes Fahrzeugdarlehen auch bei Gebrauchtwagenkäufen von Privatpersonen, während die Autobank ausschließlich den Fahrzeugerwerb im Autohaus finanziert.

Ob sich ein derartiger Kredit auch für einen Oldtimer eignet, richtet sich nach den konkreten Vergaberichtlinien der einzelnen Banken. Zum Teil geben die Geldinstitute ein Höchstalter bei gebrauchten Fahrzeugen vor, von dem sie auch bei wertvollen Oldtimern nicht abweichen. Andere Geldinstitute akzeptieren hingegen jedes Baujahr. Einen speziellen Kredit für Oldtimer bieten hingegen bislang wenige Kreditinstitute an. Ob dieser tatsächlich günstiger als ein vom Fahrzeug unabhängiges Autodarlehen der Mitbewerber ausfällt, überprüfen Kaufinteressenten eines Oldtimers mithilfe eines Kreditvergleichs.

Einzelne Banken haben sich darauf spezialisiert, einen Kredit für einen Oldtimer zu vergeben. Die Angebote dieser Spezialkreditinstitute sind zumeist günstiger als die Kreditbedingungen vieler Geschäftsbanken. Dennoch prüft der Interessent anhand eines Kreditvergleiches, ob die Spezialbank zur Oldtimer-Finanzierung tatsächlich das günstigste Darlehensangebot unterbreitet.

Bei Autokrediten ist die Sicherheitsübereignung des Fahrzeuges einschließlich der Übergabe der Zulassungsbescheinigung Teil II an den Kreditgeber üblich. Zugleich verpflichtet sich der Halter zum Abschluss einer Vollkaskoversicherung. Einzelne Geldinstitute verzichten aufgrund einer Arbeitserleichterung auf die Übergabe des umgangssprachlich weiterhin mit seinem früheren Namen Fahrzeugscheins bezeichneten Dokumentes. Die Sicherheitsübereignung ist selbstverständlich dennoch wirksam.

Ein neuartiges Produkt stellt das Leasen eines Oldtimers dar, das auch bei einem Kauf von Privatpersonen möglich ist. In diesem Fall erwirbt der Leasinggeber den Wagen vom Verkäufer als Eigentümer, während der angehende Halter Besitzer ist. Nach Ablauf der Leasingzeit und der Bezahlung der Schlussrate geht das Fahrzeugeigentum ebenfalls auf den Leasingnehmer über. Das Oldtimer-Leasing ist grundsätzlich auch für Privatpersonen möglich, steuerliche Vorteile aufgrund der Absetzbarkeit der Leasingraten bietet dieses Verfahren jedoch ausschließlich für als Geschäftsfahrzeuge genutzte Oldtimer.

Ein zweckfrei vergebener Kredit für den Oldtimer-Kauf

Bei einem Darlehen ohne Zweckbindung erfragt die Bank den Verwendungszweck nicht oder ausschließlich zu statistischen Zwecken. Jeder Bankkunde kann einen ohne Verwendungsnachweis vergebenen Kredit für einen Oldtimer ebenso wie für jede andere Anschaffung verwenden. Die Sicherheitsübereignung des Kraftfahrzeuges erfolgt bei der Ratenkreditvergabe ohne Zweckbindung nicht. Da der Kreditnehmer nicht angibt, für welche Anschaffung er den gewünschten Kredit verwendet, verlangt die Bank nicht den Abschluss einer Vollkaskoversicherung für den Oldtimer. Dennoch sollten Kreditkunden eine solche abschließen, damit sie im Falle eines von ihnen verschuldeten Unfalls nicht ihren Oldtimer verlieren, während sie den Bankkredit weiterhin tilgen müssen.

Im Falle einer negativen Schufa ist die Kreditbeantragung für einen Oldtimer nicht generell ausgeschlossen. Vielmehr weisen einige Geldinstitute auf ihrer jeweiligen Homepage ausdrücklich darauf hin, dass sie zumindest bei einem einzigen weichen oder erledigten Schufa-Negativmerkmal den Kreditantrag nicht generell ablehnen, sondern jeden Einzelfall prüfen. Alternativ lässt sich der gewünschte Ratenkredit für einen Oldtimer über einen erfahrenen und seriösen Kreditvermittler beantragen, der dank seiner Marktkenntnis und seiner umfangreichen Kontakte eine Kreditvergabe in schwierigen Fällen zumeist erreicht.

Kaufinteressenten mit ausgesprochen schlechter Schufa stellen sich die Frage, ob ein Privatkredit für einen Oldtimer eine Alternative darstellt. Sie werden auf den Kreditbörsen als Mitglieder aufgenommen. Für die tatsächliche Geldauszahlung zum Oldtimer-Kauf ist zusätzlich die Zeichnung des gesamten Kaufpreises durch einen oder – angesichts des Preises fast immer – mehrere Privatkreditgeber erforderlich. Die Chancen für diese steigen, wenn der Antragsteller auf möglichst emotionale Weise darstellt, warum er den gewünschten Oldtimer erwerben möchte.

Auf eine ausreichend lange Laufzeit achten

Die monatlichen Raten dürfen bei einem Kredit für einen Oldtimer nicht übermäßig hoch ausfallen, damit der Käufer die für die Pflege seines Autos notwendigen Ausgaben und eventuelle Reparaturkosten zusätzlich zur Kredittilgung zahlen kann. Eine niedrige monatliche Rate der Oldtimer-Finanzierung lässt sich durch die Wahl einer langen Laufzeit erreichen.

Sollte der Oldtimer-Käufer für die Pflege seines Fahrzeuges geringere Kosten als erwartet zu zahlen haben, tilgt er sein Darlehen durch Sonderzahlungen teilweise vorzeitig. Zu diesem Zweck ist es sinnvoll, wenn der Bankkredit für den Oldtimer das Recht auf Sondertilgungen ohne Berechnung von Vorfälligkeitszinsen vorsieht. Zur Begleichung eventuell anfallender unerwartet hoher Fahrzeugkosten bietet sich eine Klausel an, die eine gelegentliche Ratenaussetzung gestattet.