Kredit für junge Leute

Je nach den persönlichen Lebensumständen ist ein Kredit für junge Leute leicht oder schwer erhältlich. Einerseits führt die geringe Lebenserfahrung ebenso wie das oftmals niedrige Einkommen zu Bedenken bei der Kreditvergabe, andererseits sind bestimmte Kreditformen gezielt auf junge Menschen in einer Ausbildung zugeschnitten. Unabdingbare Voraussetzung für jede Kreditaufnahme ist die Volljährigkeit des Antragstellers.

Die Aufnahme gewöhnlicher Kredite durch junge Leute

Bei einem Kreditvergleich bevorzugen junge Kreditinteressenten Angebote mit einer festen Verzinsung für alle Kunden, da sie bei einer bonitätsabhängigen Zinsberechnung überdurchschnittlich hohe Zinsen zahlen. Erkennbar ist, dass sich ein Lebensalter unter 25 Jahren negativ auf den von der Schufa berechneten Score-Wert auswirkt. Auch bei der eigenen Bonitätsberechnung der Banken schneiden junge Kunden aufgrund einer angenommenen jugendlichen Leichtsinnigkeit zumeist schlecht ab.

Gerade in jungen Jahren kann sich die persönliche Lebenssituation rasch durch das Zusammenziehen mit dem Partner und die Gründung einer Familie verändern. Aus diesem Grund sind flexible Rückzahlungsbedingungen einschließlich der Erlaubnis, gelegentlich eine Ratenpause einzulegen, bei einem Kredit für junge Leute ebenso wichtig wie niedrige Kreditzinsen. Bei der Planung der Rückzahlung wählen diese eine möglichst lange Laufzeit, damit die Monatsraten niedrig ausfallen. Sondertilgungen sind jederzeit kostenfrei möglich, wenn der Kreditvertrag für diesen Fall den Verzicht auf die Berechnung von Vorfälligkeitszinsen vorsieht.

Die Chancen auf ein Bankdarlehen zu einem günstigen Zinssatz steigen, wenn junge Kreditnehmer den Antrag zusammen mit einem Elternteil stellen. Das ist bei den meisten Geldinstituten auch möglich, wenn der Hauptkreditnehmer bereits aus dem Elternhaus ausgezogen ist. Einige Kreditinstitute setzen für die Kreditvergabe an zwei gleichberechtigte Kunden jedoch eine gemeinsame Wohnanschrift voraus. Eine Kreditbürgschaft durch die Eltern ist bei den meisten Banken weniger beliebt als deren Eintreten als Mitantragsteller. Das lässt sich leicht erklären, denn an die Wirksamkeit einer privaten Bürgschaft stellen Gerichte hohe Ansprüche, die bei starker emotionaler Verbundenheit zwischen dem Kreditnehmer und dem Bürgen ansteigen.

Einfacher als bei Banken lässt sich im Handel eine Ratenzahlung vereinbaren, bei der es sich um einen an den konkreten Kauf gebundenen Kredit für junge Leute handelt. Diese wickelt der Händler entweder in eigener Regie ab oder er vermittelt einen Ratenkredit zu Sonderkonditionen an eine kooperierende Bank. In beiden Fällen führt gewöhnlich der Verkäufer die Schufa-Anfrage durch, die keine Daten über bestehende Verbindlichkeiten erkennen lässt, da die Kreditsicherung solche ausschließlich an anfragende Vollbanken übermittelt. Aus diesem Grund ist die Eigenverantwortung, nicht mehr als mit dem regelmäßigen Einkommen darstellbare Zahlungsverpflichtungen einzugehen, ausgesprochen hoch. Ob die Ratenfinanzierung günstiger als ein externer Kredit ist, stellen junge Kunden fest, indem sie zusätzlich zu einem Kreditvergleich einen Preisvergleich für die zu erwerbende Ware durchführen.

Spezielle Kredite für junge Menschen

Am einfachsten zugänglich ist ein Kredit für junge Leute, die an einer staatlichen oder an einer anerkannten privaten Hochschule einschließlich einer Fachhochschule studieren. Diese erhalten auf Antrag den zinsgünstigen Studienkredit der KfW Bank, mit dessen Rückzahlung sie zudem erst nach dem Ende ihres Studiums beginnen. Möglich sind Kreditbeträge von 100,00 bis 650,00 Euro im Monat, deren Höhe der Student jedes Semester selbst neu festlegt. Vorgaben hinsichtlich des Einkommens existieren für die Studienkreditvergabe nicht. Die einzige Voraussetzung an die Bonität besteht darin, dass der Antragsteller keine Privatinsolvenz angemeldet haben darf.

Ein weiteres Kreditangebot für junge Leute stellt der KfW-Studienkredit dar, den Studenten zusätzlich zu ihrem Studienkredit beantragen können. In anderen Ausbildungsgängen ist die Kreditaufnahme für den Zeitraum der Prüfungsvorbereitung möglich.

Immer mehr Banken entdecken das Potential junger Menschen als langfristige Kunden, die sie mit guten Angeboten früh an sich zu binden versuchen. Hierzu gehört ein Kredit für junge Leute zu Sonderkonditionen, für dessen Vergabe ein geringeres Einkommen als üblich notwendig ist. Zugleich rechnen sie bei der Haushaltsrechnung zugunsten des Kunden neben dem Einkommen im engeren Sinn auch die regelmäßigen Überweisungen aus dem Elternhaus an. Voraussetzung ist, dass die Eltern das Geld nicht in bar an ihr Kind auszahlen, sondern dieses auf dessen Bankkonto überweisen. Die Kredithöhe ist für noch studierende Kunden zumeist auf Beträge von 2500 Euro begrenzt.

Einige Banken werben damit, das Girokonto für Kunden unter 25 Jahren ohne weitere Bedingungen kostenfrei zu führen und zugleich einen Mindest-Dispositionskredit von üblicherweise 1000 Euro einzuräumen. Die langfristige Nutzung dieses Verfügungsrahmens als leicht zugänglichen Kredit für junge Leute ist jedoch nicht ratsam, da in diesem Fall die üblichen hohen Sollzinsen für den Dispo anfallen. Das trifft auch auf die Kreditkartenangebote für Auszubildende und Studenten zu. Das Ausnutzen eines kurzfristigen Kredites bis zur nächsten Monatsabrechnung ist ebenso wie die Wahl einer Kreditkarte mit einer um einen Monat verlängerten Zahlungsfrist unbedenklich. Die Aktivierung der Teilzahlungsfunktion einer Kreditkarte durch junge Karteninhaber verursacht hingegen hohe Zinskosten.

Auf Kreditbörsen zur Darlehensvermittlung zwischen Privatpersonen lässt sich ein Kredit für junge Leute mit hohen Erfolgsaussichten beantragen. Viele private Kreditgeber unterstützen bewusst Antragsteller, denen die Kreditaufnahme bei klassischen Banken schwerfällt. Wichtig für eine rasche Kreditzusage ist, dass der junge Antragsteller den Verwendungszweck bei seiner Kreditanfrage so umfassend wie möglich beschreibt und dass er auf Nachfragen ohne Verzögerung antwortet.