Kredit bei der Sparkasse

Die Sparkassen können ihre Kredite entweder vollständig in eigener Regie vergeben oder die für Verbraucherdarlehen und Autofinanzierungen die überregionalen Produkte der Gesellschaft S-Kreditpartner vermitteln. Antragsteller müssen nicht zwingend Bestandskunden sein, um einen Kredit bei der Sparkasse aufzunehmen. Viele der öffentlich-rechtlichen Finanzinstitute berücksichtigen bei ihrer Kreditprüfung jedoch die bisherigen Erfahrungen mit einem Antragsteller stärker als die meisten Mitbewerber, sodass gegenwärtige Kunden zumindest in kritischen Fällen leichter einen Sparkassenkredit als ein Darlehen bei anderen Banken erhalten.

Das trifft bei den meisten Instituten auch zu, wenn Bestandskunden zwar einen weichen Negativeintrag bei der Schufa aufweisen, aber ihre Verpflichtungen gegenüber der Sparkasse stets ordnungsgemäß erfüllt haben. Häufiger als andere Banken verbinden Sparkassen mit einer Ablehnung des ursprünglich gestellten Kreditantrages das Angebot zu einer telefonischen oder persönlichen Kontaktaufnahme, bei der sie gemeinsam mit dem zunächst verhinderten Kunden nach einer Lösung für die Kreditvergabe suchen. Diese besteht oftmals schlicht in einer Verlängerung der Laufzeit des Sparkassenkredites, wodurch die monatlichen Kreditraten sinken. Dass viele Sparkassen bei einer Haushaltsrechnung Nebeneinkünfte mitberücksichtigen, stellt für einen Teil der Antragsteller einen weiteren wichtigen Vorteil dar.

Die Regionalität der Sparkassen

Mit wenigen Ausnahmen sind die Sparkassen regional ausgerichtet. Diese Ausrichtung bedeutet für die Kreditaufnahme, dass der Antrag grundsätzlich bei der am Wohnort des Kreditsuchenden tätigen Sparkasse einzureichen ist. Bei der Immobilienfinanzierung und bei Renovierungskrediten ist die Kreditbeantragung zumeist auch am Standort der Immobilie möglich. Zum Teil akzeptieren die Sparkassen auch Antragsteller, die auf andere Weise als durch ihren Wohnort mit dem Sparkassensitz verbunden sind. So lässt sich bei verschiedenen Instituten ein Kredit auch bei der Sparkasse des Arbeitsplatzortes oder in der Gemeinde, in welcher der Antragsteller eine Ferienwohnung besitzt, stellen. In diesen Fällen bietet sich vor der geplanten Online-Beantragung die Kontaktaufnahme mit der als Vertragspartner gewünschten Sparkasse an, da die im Internet auszufüllenden Formulare oftmals nicht die Möglichkeit bieten, auf einen entsprechenden persönlichen Bezug zum Sparkassensitz hinzuweisen.

Girokunden, die ihr Bankkonto nach einem Umzug nicht gewechselt haben, können wahlweise einen Kredit bei der Sparkasse ihres alten oder ihres neuen Wohnortes aufnehmen. Bei einem Kreditvergleich ohne Eingabe der Postleitzahl stellt der angezeigte Sparkassenkredit zwangsläufig ein Beispiel dar. Die exakten Konditionen finden Kreditsuchende, wenn sie im Anschluss an ihren Vergleich die Homepage ihrer zuständigen Sparkasse besuchen. Einzelne Sparkassen haben ihre Produktpalette für Online-Kunden aus der gesamten Bundesrepublik geöffnet. Deren Kreditangebote lassen sich selbstverständlich direkt mit den Konditionen anderer Banken einschließlich der regionalen Sparkasse am Wohnsitz des Kreditkunden vergleichen.

 

Bei diesem Vergleich berücksichtigen Verbraucher nicht alleine den effektiven Zinssatz, sondern auch zusätzliche Vertragsdaten wie eine teilweise flexible Rückzahlung. Auch bei der Vermittlung der Angebote der Gesellschaft S-Kreditpartner können die einzelnen Institute die Vertragsgestaltung teilweise an ihre Geschäftspolitik anpassen. Im Gegensatz zu fast allen Mitbewerbern vergeben viele Sparkassen ihre Kredite weiterhin bei der Beantragung in der Filiale und über das Internet zu identischen Zinssätzen.

Vergünstigte Kredite der Sparkassen

In einigen Fällen erhalten Kunden den gewünschten Kredit bei der Sparkasse zu vergünstigten Konditionen. Das gilt vor allem für die Autofinanzierung und für Renovierungskredite. Ein Autokredit der Sparkasse ermöglicht dem Fahrzeugkäufer, im Autohaus als Barzahler aufzutreten und somit einen attraktiven Preisnachlass für den Wagen auszuhandeln. Das vergünstigte Autodarlehen ist für einen Neuwagen bei nahezu allen Sparkassen erhältlich. Bei der Gebrauchtwagenfinanzierung setzen die einzelnen Institute ein unterschiedliches Höchstalter des Fahrzeuges voraus. Den vergünstigten Kredit bei der Sparkasse für Renovierungen, Modernisierungen und vergleichbare bauliche Maßnahmen erhalten Antragsteller, wenn sie einen örtlichen Handwerker mit den anfallenden Arbeiten beauftragen. Die meisten öffentlich-rechtlichen Institute akzeptieren auch Mieter, die Schönheitsreparaturen durchführen, als Kreditnehmer.

Bei Sparkassen sind Freiberufler und Selbstständige als Kreditnehmer willkommen

Während mehrere Direktbanken und einige größere Geschäftsbanken Nichtarbeitnehmer bei Verbraucherdarlehen als Kunden ausschließen, erhalten Selbstständige und Freiberufler einen Kredit bei der Sparkasse ohne Schwierigkeiten. Das trifft sowohl auf die Vergabe von Verbraucherdarlehen an diesen Personenkreis für private Verwendungszwecke als auch auf Betriebskredite für gewerbliche Anlässe zu. Die Kreditprodukte der Sparkassen für Freiberufler und Selbstständige unterscheiden sich je nach Verwendungszweck.

Bei Verbraucherkrediten erhalten sie üblicherweise dieselben Konditionen wie Angestellte, während die Sparkassen bei Investitionskrediten für den Betrieb zumeist eine tilgungsfreie Anlaufzeit anbieten. Für die örtliche Zuständigkeit einer konkreten Sparkasse ist bei der Vergabe von betrieblichen Darlehen grundsätzlich der Betriebssitz maßgeblich. Besonders mittelständische Unternehmen und selbstständige Handwerker erhalten bei der Sparkasse deutlich einfacher als bei den meisten anderen Geldinstituten einen Betriebskredit. Einer der Gründe für die bereitwillige Kreditvergabe der Sparkassen an Selbstständige und Freiberufler besteht in der Satzung der öffentlich-rechtlichen Geldinstitute, welche die Förderung der örtlichen Wirtschaft als zentrales Betriebsziel nennt.