Kredit aus Liechtenstein für Deutsche

Ein schufafreier Kredit aus Liechtenstein ist für deutsche Antragsteller eine mögliche Alternative zu einem Darlehen einer eidgenössischen Bank. Zum Teil werden die Verbraucherkredite ohne Schufa der Liechtensteiner Banken mit zu den Schweizer Krediten gerechnet. Das ist aufgrund der engen wirtschaftlichen Verflechtung beider Länder und angesichts der vergleichbaren Vergabebedingungen nachvollziehbar.

In den meisten Fällen beantragen Kreditsuchende einen Kredit ohne Schufa aus Liechtenstein, wenn ihre Bonitätsauskunft Negativeinträge enthält. Bei einer geplanten weiteren Kreditaufnahme innerhalb eines halben Jahres ist das Liechtensteiner Darlehen auch für Antragsteller mit positiver Schufa sinnvoll, da zwei Kreditauszahlungen im Abstand von weniger als sechs Monaten den Score-Wert verschlechtern und so zu höheren Zinsen bei der bonitätsabhängigen Berechnung von Kreditzinsen führen.

Die Voraussetzungen für einen Kredit aus Liechtenstein

Ein schufafreier Kredit aus Liechtenstein ist nur für deutsche Staatsbürger erhältlich, die in Deutschland leben. Die Banken aus dem Fürstentum lehnen jede Kreditvergabe an Interessenten ab, die in einem anderen Land als dem ihrer Staatsangehörigkeit wohnen. Das gilt selbst für EU-Bürger, die in Deutschland geboren sind. Des Weiteren beträgt der Betrag bei einem Kredit aus Liechtenstein für deutsche Antragsteller wahlweise 3500 Euro oder 5000 Euro. Das Mindesteinkommen beläuft sich bei der Kreditaufnahme in Höhe von 3500 Euro bei Alleinstehenden auf 1100 Euro und bei einem gewünschten Darlehensbetrag von 5000 Euro auf 1600 Euro.

Bei verheirateten Antragstellern beziehungsweise vom Antragsteller abhängigen Kindern im Haushalt steigt das erforderliche Mindesteinkommen an. Gemeint ist das pfändbare Nettoeinkommen, sodass weder das Kindergeld noch eventuelle Zuschläge für die Arbeit an Wochenenden beziehungsweise an Sonntagen und Feiertagen Anrechnung finden. Auch mögliche Nebeneinkünfte bleiben bei der Ermittlung des für die schufafreie Kreditvergabe aus Liechtenstein maßgeblichen Einkommens unberücksichtigt. Als Mindestalter geben die Banken des Fürstentums überwiegend achtzehn Jahre und als Höchstalter neunundfünfzig Lebensjahre an.

Nur wenige Geldinstitute bieten den Kredit aus Liechtenstein auch für deutsche Freiberufler und Selbstständige an. Die strikten Vergabebedingungen gelten bei der direkten Beantragung eines Darlehens bei einer Liechtensteiner Bank durch einen Neukunden. Bei erneuten Anträgen durch einen Altkunden ist eine geringe Überschreitung des eigentlich erlaubten Alters ebenso wie ein geringfügig niedrigeres Mindesteinkommen möglich.

Erleichterte Kreditaufnahme über einen Vermittler

Ein direkt bei der Bank beantragter Kredit aus Liechtenstein für deutsche Antragsteller setzt voraus, dass dieser alle Vergabebedingungen erfüllt. Ebenso sind Abweichungen hinsichtlich des Kreditbetrages von den vorgegebenen Summen über 3500 oder 5000 Euro nicht denkbar. Wenn der in Deutschland lebende Kreditsuchende das Liechtensteiner Darlehen über einen erfahrenen und seriösen Vermittler beantragt, sind hingegen Ausnahmen möglich. Diese beziehen sich sowohl auf die nur teilweise Erfüllung der grundsätzlichen Vorgaben hinsichtlich des Mindesteinkommens als auch auf den möglichen Darlehensbetrag. Die Beantragung zweier Kredite bei unterschiedlichen Liechtensteiner Banken ist hingegen nicht möglich.

Die Liechtensteiner und Schweizer Kreditinstitute führen zwar keine Schufa-Anfrage durch, sie erkundigen sich jedoch bei der eidgenössischen ZEK. Diese Einrichtung lässt sich mit der deutschen Schufa vergleichen, verfügt aber bei nicht in der Schweiz oder in Liechtenstein wohnenden Verbrauchern über keine Daten aus in Deutschland abgeschlossenen Verträgen. Aufgrund der Registrierung der Kreditaufnahme in Liechtenstein vermeidet die übliche Anfrage bei der schweizerischen Bonitätsauskunft, deren Datenbestand auch die Kreditvergaben im Fürstentum umfasst, jedoch die zeitgleiche Beantragung von zwei Liechtensteiner Krediten.

Über einen Vermittler lässt sich hingegen ein Kredit aus Liechtenstein für deutsche Antragsteller auch über andere Beträge als 3500 oder 5000 Euro aufnehmen. Seriöse Kreditvermittler verlangen keine Vorkosten, sondern berechnen lediglich eine angemessene Prämie bei der erfolgreichen Vermittlung des gewünschten Kredites aus Liechtenstein.

Die praktische Abwicklung des Liechtensteiner Kredites

Bei einem Kredit aus Liechtenstein für deutsche Antragsteller handelt es sich nicht um ein Fremdwährungsdarlehen. Vielmehr überweist die Kreditbank aus dem Fürstentum den gewünschten Kreditbetrag in Euro auf das Girokonto des Kreditnehmers. Die anschließende Rückzahlung erfolgt ebenfalls in der europäischen Gemeinschaftswährung.

Ein Kredit ohne Schufa aus Liechtenstein lässt sich von deutschen Antragstellern bei unterschiedlichen Banken aufnehmen. Bei deren Vergabebedingungen bestehen nur wenige Unterschiede wie die Akzeptanz freiberuflicher und selbstständiger Darlehensnehmer durch einen kleinen Teil der Geldinstitute. Hinsichtlich der anfallenden Zinsen lässt ein Kreditvergleich jedoch deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Liechtensteiner Kreditbanken erkennen, sodass dessen Durchführung zum Finden eines preiswerten Ratenkredites ohne Schufa unverzichtbar ist.