Beamtendarlehen Anbieter

Möchten Sie Beamtendarlehen Anbieter kennenlernen und vergleichen? Anschließend souverän entscheiden, ob Sie besser über Beamtendarlehen oder Beamtenkredit finanzieren? Der Vergleichsrechner zeigt Ihnen passende Angebote als Beamtenkredit.

Im angeschlossenen Textbeitrag liegt der Informationsschwerpunkt auf Beamtendarlehen der Gegenwart. Er zeigt Parallelen zum Beamtenkredit, Überschneidungen und Unterschiede auf.

Beamtendarlehen Anbieter – Kredit der Lebensversicherung

Beamtendarlehen Anbieter sind immer Lebensversicherungsgesellschaften. „Echte“ Beamtendarlehen zählen nicht zum Annuitätenkredit, sondern zu den endzeitfälligen Kreditvarianten. Mit anderen Worten, nicht durch die laufende Ratenzahlung erfolgt die Tilgung des Darlehens, sondern durch die Versicherungsleistung. Sie wird ausgeschüttet bei Fälligkeit. In der Regel im 58. Lebensjahr oder im Todesfall.

Erster Beamtendarlehen Anbieter war übrigens die Nürnberger Lebensversicherung. Im Jahr 1884 erteilte ihr das „Königlich Bayerische Staatsministerium des Innern“ die Lizenz. Ab Dezember 1884 finden sich Versicherungsscheine im Archiv der Nürnberger. Im Grunde genommen kann ein Geschäftsmodell, das so lange schon erfolgreich existiert nicht falsch sein.

Idee – warum Beamtendarlehen

Die Idee für Beamtendarlehen basierte auf der Einkommenstruktur der Beamtenschaft damaliger Zeit. Beamte verdienten vergleichsweise wenig Geld. Obendrein war die Tätigkeit, sie ist es bis heute, mit zusätzlichen Treuepflichten versehen. Dafür garantierte der Staat seinen „Dienern“ ihr Einkommen auf Lebenszeit. Außerdem nimmt die Beamtenschaft einen besonderen Platz in der öffentlichen Wahrnehmung ein.

Den Respekt vor seinen Beamten setzt der Staat zur Not sogar mit Zwangsmaßnahmen durch. – Obgleich das heute leider nicht mehr so einfach ist. Zum Ausgleich der mangelnden Fähigkeit, Kredit schnell zurückzuzahlen, schafften Beamtendarlehen Anbieter langfristige Kreditoptionen. Die laufende Rate bleibt klein, da der Tilgungsanteil fehlt. Dafür ist die Laufzeit, bis zu 25 Jahre sind realistisch, sehr lang.

Getilgt wird am Ende der Laufzeit durch die Versicherungsleistung im Erlebensfall. Bei Tod des Kreditnehmers schützt die Lebensversicherung überdies die Angehörigen vor Schulden.

Wie funktioniert der Policenkredit?

Beamtendarlehen werden übrigens auch häufig als Policenkredit oder Policendarlehen bezeichnet. Schließlich ist die Versicherungspolice die Grundlage der Kreditvergabe. Die Funktionsweise ist ganz einfach. Die Versicherungsbeiträge decken nicht nur das Todesfallrisiko. Sie beinhalten einen Sparanteil. Beamtendarlehen Anbieter legen dieses Geld sicher an. Damit erwirtschaften sie Zinsen.

Sie selbst verpflichten sich, einen Garantiezins auszuschütten. Außerdem beteiligen sie die die Versicherungsnehmer am Gewinn. Unter dem Strich funktioniert das System einwandfrei. Kreditnehmer zahlen kleine Raten, die allerdings bei der extrem langen Laufzeit ausreichen, die Tilgung zu gewährleisten. Obendrein bekommen sie am Ende der Laufzeit ihre Zinsen und die Überschussbeteiligung ausgezahlt.

Damit ist unter dem Strich nicht nur der Kredit bezahlt, sondern es gibt sogar noch eine Rückvergütung.

Beamtendarlehen der Gegenwart – lohnenswert?

Die Lebensversicherung galt für lange Zeit als „die“ Altersvorsorge der Deutschen. Noch im Jahr 2016 schlossen Beamtendarlehen Anbieter insgesamt 2,6 Millionen neue Policen ab. Allerdings fehlt den Versicherungsangeboten der „Charme“ vergangener Tage. Verantwortlich dafür ist unter anderem eine Gesetzesänderung aus dem Jahr 2003. Im Nachhinein wird die Lebensversicherung heute besteuert.

Damit sind alle steuerlichen Vorteile, die mit dem Beamtendarlehen verbunden waren, schon lange ein Mythos. Als unzureichend erweisen sich überdies mittlerweile die Gewinnaussichten zur Kapitalanlage. Sogar die fest vereinbarten hohen Garantiezinsen bei Altverträgen, hat der Gesetzgeber zwischenzeitlich kassiert. Auf eine hohe Beteiligung am Gewinn der Beamtendarlehen Anbieter zu hoffen, ist ebenfalls trügerisch.

Durch die künstlich reduzierten Leitzinsen fällt es Versicherungen besonders schwer, ihr Kapital sicher und zugleich gewinnbringend anzulegen.

Beamtendarlehen mit kurzer Laufzeit – was ist dran?

Die Angebote für Beamtendarlehen als Annuitätenkredit mit kürzerer Laufzeit nehmen zu. Beamtendarlehen Anbieter, wie beispielsweise „ergo“ bieten diese Variante verstärkt an. Bei genauerem Hinsehen fallen allerdings Unterschiede auf. Beispielsweise, dass hinter diesen Krediten für Beamte nicht nur eine Lebensversicherung, sondern gleichzeitig eine Bank steht. Oft die DSL Bank.

Damit wird die Grenze zum Beamtenkredit einer Bank und dem Beamtendarlehen einer Versicherungsgesellschaft fließend. Gleichzeitig stellt sich außerdem die Frage, ob der Umweg über Beamtendarlehen Anbieter, Vorteile bringt. Im Grunde genommen vermittelt die Versicherung ja nur den Kredit. Sie selbst partizipiert zwar am Versicherungsabschluss, aber nicht die Rate.

Beim Annuitätenkredit enthalt die laufende Ratenzahlung sowohl Zins als auch Tilgung. Im Grunde genommen darauf aufgesattelt werden die Versicherungsbeiträge.

Beamtendarlehen und Beamtenkredit vergleichen

Echte Beamtendarlehen, endzeitfällige Kredite mit extrem langer Laufzeit, sind durch kleine Raten attraktiv. Allerdings müssen Kreditnehmer davon ausgehen, dass sie wirklich nur ihren Kredit zurückzahlen. Weder steuerliche Privilegien noch die Verzinsung der Beiträge oder möglicher Zugewinn gelten als realistischer Vorteil. Geht es sogar „nur“ um Kredit mit bis zu 144 Monaten Laufzeit, ist der Policenkredit überholt.

Beamtendarlehen Anbieter tendieren dazu, dieses Defizit durch Kooperationsangebote auszugleichen. Statt klassischem Beamtendarlehen vermitteln sie einen Mix aus Beamtenkredit einer Bank und dem Policenkredit. Ob sich allerdings aus einem solchen Beamtendarlehen noch reale Vorteile ableiten lassen, kann nur der Einzelfall zeigen. Zum persönlichen Vergleich dienen die direkten Beamtenkredite der gleichen Banken.

Bonitätsprobleme – Beamtendarlehen als Lösung?

Trotz sicherem Einkommen und gutem Ruf sind Beamte, Akademiker und unkündbare Angestellte auch nur Menschen. Nicht immer passt die dringende Rechnung ins Budget. Weiche oder gar harte Schufa Einträge, die erschüttern sogar die solide Bonität eines Lebzeitbeamten. Für viele Jahre konnten Beamtendarlehen Anbieter ihren Versicherungsnehmern helfend zur Seite treten.

Schließlich waren sie, im Unterschied zu Banken, nicht zur Bonitätsprüfung verpflichtet. Damit war ein umfangreiches Beamtendarlehen, beispielsweise zur Umschuldung, sogar trotz negativer Schufa realistisch. Dieser Vorteil entfiel allerdings ebenfalls. Seit März 2016 müssen auch Lebensversicherungen die Bonitätsprüfung auf dem Niveau der Banken durchführen.

Ein Beamtendarlehen, so wie früher ohne ausreichenden Bonitätsnachweis, dass dürfen Versicherungsgesellschaften nicht mehr bewilligen.

Wie sehen die Alternativen aus – Beamtenkredit

Beamte gelten als überaus solvente Kreditnehmer. An einer Kreditvergabe sind somit nicht nur Beamtendarlehen Anbieter interessiert. Eine ganze Reihe von Sonderkrediten, für Beamte und Angestellte des Öffentlichen Dienstes, stehen bereit. Spezialisierte Banken konzipieren Ihre Finanzprodukte ausschließlich oder mit dem Schwerpunkt auf Beamte.

Passenden Kredit zu finden, ist somit kein Zufall. Lange Laufzeiten, 120 oder 144 Monate gehen nicht automatisch mit dramatisch hohen Zinsen einher. Günstig und langfristig wird moderner Beamtenkredit angeboten. Ein schönes Beispiel dafür bietet Allgemeine Beamten Bank. Finanzierbar ist Kredit ab 15.000 Euro bis 120.000 Euro. Damit die Raten klein bleiben mit bis zu 144 Monaten Laufzeit.

Im Unterschied zu Beamtendarlehen Anbieter selbstverständlich ebenso, ohne eine Lebensversicherung abzuschließen.

Lebensversicherung zur Kreditsicherung – noch interessant?

Der gute Rat eines Freundes, der eine Lebensversicherung als Kreditsicherung empfiehlt, ist weit verbreitet. Die Kapital bildende Lebensversicherung konnte früher jeder Zeit zur Kreditsicherung dienen. Nicht nur bei einem Beamtendarlehen Anbieter, sondern gleichermaßen bei jeder Bank oder Sparkasse. Zumindest in Höhe des Rückkaufswertes sicherte die Police den Kredit.

Heute hat das Argument allerdings kaum noch Gewicht. Wieder wurden die Regeln geändert. Einfach die Altersvorsorge für einen Kredit zu riskieren, das klappt heute nicht mehr. Das Geld ist vielfach und weitreichend vor Pfändung geschützt. Ob die Bank davon im Notfall auch nur einen Cent sieht, hängt vom Einzelfall ab. Aus diesem Grund akzeptieren nur noch wenige Kreditgeber die Lebensversicherungspolice als hochwertige Sicherheit.

Nur bei Beamtendarlehen Anbieter besteht weiterhin ein Interesse. Schließlich verdient die Gesellschaft an jeder Police.

Kredit mit schwacher Bonität – Alternativen kennen

Bei schwacher Bonität oder trotz Schufa haben Versicherungsgesellschaften kein passendes Angebot mehr in der Schublade. Anders sieht es beim Beamtenkredit einer Bank oder eines Kreditportals aus. Beispielsweise die Von Essen Bank bietet die Alternative zum klassischen Beamtendarlehen trotz Schufa. Möglich sind, bei nachweislich ausreichender Bonität, bis zu 120.000 Euro Kreditvolumen.

Die Laufzeit kann bis zu 144 Monaten betragen. Damit ist der Kredit trotz Schufa sogar für große Umschuldungswünsche denkbar. Kreditportale genießen heute noch, wie früher Beamtendarlehen Anbieter, das Privileg die Bonität nicht prüfen zu müssen. Denn, das Geld das sie vermitteln, stammt ausschließlich aus privater Hand. Private Investoren dürfen – nach wie vor – ohne Bonitätsprüfung Kredit vergeben.

Zusammenfassung – Beamtendarlehen Anbieter

Als Beamtendarlehen werden die Kreditangebote von Lebensversicherungsgesellschaften bezeichnet. Der Policenkredit ist keine Erfindung der Neuzeit, denn bereits seit 1884 besteht die Möglichkeit dazu. Echte Beamtendarlehen, endzeitfällige Kredite der Lebensversicherung, wurden speziell auf die Voraussetzungen von Staatsdienern zugeschnitten.

Kleine monatliche Raten werden angeboten, da der Tilgungsanteil nicht Bestandteil der monatlichen Zahlung ist. Gezahlt werden an die Beamtendarlehen Anbieter ausschließlich Zinsen und Versicherungsbeiträge. Früher war der Policenkredit gegenüber dem Bankkredit deutlich im Vorteil. Schließlich blieben alle Erträge steuerfrei. Obendrein waren die Garantiezinsen hoch.

Überschussbeteiligungen am Gewinn verbilligten praktisch rückwirkend zusätzlich den Kredit. Alle diese Vorteile sind heute nicht mehr gegeben.

Policenkredit oder Beamtenkredit?

Beamtendarlehen Anbieter schlossen zwar 2016 noch gut 2,6 Millionen neue Verträge ab. Trotzdem rechnet sich die Lebensversicherung aktuell kaum noch zu Kapitalanlage oder als potenzielle Kreditquelle. Mehrheitlich die besseren Konditionen dürfen Interessenten beim Beamtenkredit einer Bank erwarten. Lange Laufzeiten sind dabei ebenfalls kein Thema. Bis zu 144 Monate Finanzierungsdauer sind frei wählbar.

Bei der voraussichtlich guten Bonität eines Beamten punktet der Kredit aus dem Vergleichsrechner durch besonders günstige Zinsen und gleichzeitig schnelle Verfahren. Ratenkredit für Beamte, in 24 Stunden beantragt, entschieden und ausgezahlt, ist keine Seltenheit. Überdies bieten Banken und Kreditportale außerdem reale Kreditlösungen trotz negativer Schufa. Beamtendarlehen Anbieter sind dafür nicht mehr zu erweichen.

Wie stark rückläufig „echte“ Beamtendarlehen tatsächlich sind, lässt sich an der steigenden Zahl der Annuitätendarlehen über Versicherungen erkennen. Im Grunde genommen steht dann eine Bank hinter der Kreditvergabe und nicht die Lebensversicherung selbst.

Meta: